de.mpg.escidoc.pubman.appbase.FacesBean
Deutsch
 
Hilfe Wegweiser Datenschutzhinweis Impressum Kontakt
  DetailsucheBrowse

Datensatz

DATENSATZ AKTIONENEXPORT

Freigegeben

Beitrag in Sammelwerk

Varianten der Finanzialisierung: Was treibt und was bremst die private Verschuldung in Deutschland?

MPG-Autoren
http://pubman.mpdl.mpg.de/cone/persons/resource/persons41251

Mertens,  Daniel
Institutioneller Wandel im gegenwärtigen Kapitalismus, MPI for the Study of Societies, Max Planck Society;
Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main, Germany;

Externe Ressourcen
Volltexte (frei zugänglich)
Es sind keine frei zugänglichen Volltexte verfügbar
Ergänzendes Material (frei zugänglich)
Es sind keine frei zugänglichen Ergänzenden Materialien verfügbar
Zitation

Mertens, D. (2015). Varianten der Finanzialisierung: Was treibt und was bremst die private Verschuldung in Deutschland? In MPI for the Study of Societies, Max Planck Society (Ed.), MPIfG Jahrbuch 2015–2016 (pp. 55-60). Köln: Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung.


Zitierlink: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0029-C8C5-8
Zusammenfassung
Niedrige Zinsen der Europäischen Zentralbank, massenweise Kreditangebote im Internet, Null- Prozent- Finanzierungen im Handel: Für Privatpersonen war es selten so leicht, einen Kredit aufzunehmen. Warnungen vor einem Konsumrausch und möglichen Kreditblasen ignorieren jedoch die Komplexität des Phänomens. Aus dem Blickwinkel der Politischen Ökonomie werden die Zusammenhänge klarer.