de.mpg.escidoc.pubman.appbase.FacesBean
Deutsch
 
Hilfe Wegweiser Datenschutzhinweis Impressum Kontakt
  DetailsucheBrowse

Datensatz

DATENSATZ AKTIONENEXPORT

Freigegeben

Zeitschriftenartikel

Herausforderungen des Einheitspatentsystems

MPG-Autoren
http://pubman.mpdl.mpg.de/cone/persons/resource/persons51200

Jaeger,  Thomas
MPI for Innovation and Competition, Max Planck Society;

Externe Ressourcen
Volltexte (frei zugänglich)
Es sind keine frei zugänglichen Volltexte verfügbar
Ergänzendes Material (frei zugänglich)
Es sind keine frei zugänglichen Ergänzenden Materialien verfügbar
Zitation

Jaeger, T. (2014). Herausforderungen des Einheitspatentsystems. Max-Planck-Gesellschaft Jahrbuch, 2014.


Zitierlink: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0024-DD68-B
Zusammenfassung
Nach langem Ringen wurde in Europa Einigung über eine Verordnung über ein Europäisches Patent mit einheitlicher Wirkung und eine flankierende Gerichtsbarkeit erzielt. Damit wird ein territorial wie sachlich trunkierter, seltsam hybrider und, wie sich rasch zeigt, rechtlich wie funktional defizitärer Rechtstitel geschaffen. Im Rahmen begleitender Forschung werden die Sachgerechtigkeit dieses Modells hinterfragt und Alternativen vorgeschlagen.
The European legislator after years of discussions reached agreement over a Regulation on a European Patent with unitary effect and a flanking Court system. The result, however, is a territorrially and substantially truncated system based upon a strangely hybrid and, upon closer examination, deficient legal title. This hitherto unique model is analysed in the context of a research project which also is intended to develop alternatives.