de.mpg.escidoc.pubman.appbase.FacesBean
Deutsch
 
Hilfe Wegweiser Impressum Kontakt Einloggen
  DetailsucheBrowse

Datensatz

DATENSATZ AKTIONENEXPORT

Freigegeben

Buch

Tentakel des Geistes: Begegnungen mit Valentin Braitenberg

MPG-Autoren
http://pubman.mpdl.mpg.de/cone/persons/resource/persons84202

Schüz,  A
Department Physiology of Cognitive Processes, Max Planck Institute for Biological Cybernetics, Max Planck Society;

Externe Ressourcen
Es sind keine Externen Ressourcen verfügbar
Volltexte (frei zugänglich)
Es sind keine frei zugänglichen Volltexte verfügbar
Ergänzendes Material (frei zugänglich)
Es sind keine frei zugänglichen Ergänzenden Materialien verfügbar
Zitation

Hosp, I., Schüz, A., & Braitenberg, Z. (2011). Tentakel des Geistes: Begegnungen mit Valentin Braitenberg.


Zitierlink: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0013-BCFC-E
Zusammenfassung
Valentin Braitenbergs „Künstliche Wesen" – mit Sensoren ausgestattete Fahrzeuge, welche autark auf Umweltreize reagieren – bilden das Referenzwerk für alle, die sich mit künstlicher Intelligenz beschäftigen. Braitenberg, 1926 in Südtirol geboren, war von 1968 bis zur Emeritierung 1994 Direktor am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen und von 1998 bis 2001 Präsident des Laboratorio di Scienze Cognitive der Universität Trient in Rovereto: ein Menschen- und Forscherleben zwischen Bozen, Meran, Neapel und Tübingen, weltweit ausgreifend. In diesem Buch erzählen Kollegen, Freunde, Familienmitglieder von ihren Begegnungen mit dem Hirnforscher und Kybernetiker, davon, wie Forschung angestoßen und zur weit übers eigene Fach hinausgehenden Denkbewegung wird, wenn „einer der großen Intellektuellen unserer Zeit“ (Niels Birbaumer) mit Wissenschaft umgeht.