de.mpg.escidoc.pubman.appbase.FacesBean
English
 
Help Guide Disclaimer Contact us Login
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Journal Article

Künstliche Augenlinsen - was Mediziner über sie wissen sollten: Medizin zu schwer für Mediziner?

MPS-Authors
http://pubman.mpdl.mpg.de/cone/persons/resource/persons84015

Kirschfeld,  K
Former Department Comparative Neurobiology, Max Planck Institute for Biological Cybernetics, Max Planck Society;

Locator
There are no locators available
Fulltext (public)
There are no public fulltexts available
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Kirschfeld, K. (2012). Künstliche Augenlinsen - was Mediziner über sie wissen sollten: Medizin zu schwer für Mediziner? Laborjournal, 2012(4), 14-18.


Cite as: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0013-B7D6-0
Abstract
Wer sich einer Katarakt-Operation unterzieht, hofft auf klare Sicht durch ein Implantat. Dabei werden auch Linsen mit mehreren Brennweiten empfohlen, ihre Nachteile jedoch nicht erklärt. Kuno Kirschfeld, emeritierter Direktor am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik Tübingen, hält die Multifokallinsen nicht immer für die beste Wahl (siehe auch Ophthalmologe 2011, 108(12):1139-44).