de.mpg.escidoc.pubman.appbase.FacesBean
English
 
Help Guide Disclaimer Contact us Login
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Book Chapter

Die Energiewende frisst ihre Kinder

MPS-Authors
http://pubman.mpdl.mpg.de/cone/persons/resource/persons62549

Schulze,  Ernst-Detlef
Emeritus Group, Prof. E.-D. Schulze, Max Planck Institute for Biogeochemistry, Max Planck Society;

Locator
There are no locators available
Fulltext (public)
There are no public fulltexts available
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Schulze, E.-D. (2013). Die Energiewende frisst ihre Kinder. In J. Radloff (Ed.), Wald: politische Spielräume zwischen Baum und Borke (pp. 63-67). München: Oekom-Verlag.


Cite as: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-000E-E370-5
Abstract
Den Holzzuwachs des Waldes völlig auszuschöpfen ist nachhaltig. Ökologisch fragwürdig hingegen ist, dass die Forstwirtschaft Zweige und Äste nutzt – im Auftrag einer expandierenden, nicht klimaneutralen Bioenergiewirtschaft. Der Verbraucher ist mitverantwortlich für erhöhte Emissionen, wenn er Holz verheizt oder grüne Energie einkauft.