de.mpg.escidoc.pubman.appbase.FacesBean
Deutsch
 
Hilfe Wegweiser Impressum Kontakt Einloggen
  DetailsucheBrowse

Datensatz

DATENSATZ AKTIONENEXPORT

Freigegeben

Zeitschriftenartikel

Large scale automated genome and proteome analysis in plants – GABI-LAPP

MPG-Autoren

Regierer,  Babette
Max Planck Society;

Externe Ressourcen
Es sind keine Externen Ressourcen verfügbar
Volltexte (frei zugänglich)
Es sind keine frei zugänglichen Volltexte verfügbar
Ergänzendes Material (frei zugänglich)
Es sind keine frei zugänglichen Ergänzenden Materialien verfügbar
Zitation

Regierer, B. (2002). Large scale automated genome and proteome analysis in plants – GABI-LAPP. Genomeexpress, 4, 3-5.


Zitierlink: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0010-8B75-F
Zusammenfassung
Im Rahmen der Technologieplattform GABI-LAPP wird für die pflanzliche Genomforschung Technologie für die Hochdurchsatzanalyse im Proteomics-Bereich entwickelt. Das LAPP-Projekt wird am Ende der Förderperiode eine breite Basis an technologischen Ressourcen für die wissenschaftliche Arbeit an Pflanzen zur Verfügung stellen. Die Methoden werden zunächst an der Modellpflanze Arabidopsis thaliana entwickelt, die Ergebnisse stellen jedoch die Grundlage für angewandte Forschung an Nutzpflanzen, wie z.B. Gerste, dar. Eine zentrale Aufgabe für alle LAPP-Teilprojekte ist die Entwicklung von Hochdurchsatztechnologie für unterschiedliche Arten von Proben und Ansätzen. Diese Entwicklungen sollen die genomweite Analyse von DNA, RNA und Proteinen sowie die Aufklärung von deren Interaktionen ermöglichen. Ausgehend von Arabidopsis werden unterschiedliche Arten von Daten in einer Datenbank erfasst, um durch deren Integration ein großes Potential für angewandte Forschung sowie für Data-Mining zur Verfügung zu stellen. Die LAPP-Teilprojekte sind hauptsächlich am Max-Planck-Institut für molekulare Genetik in Berlin in der Abteilung von Prof. Hans Lehrach angesiedelt.