de.mpg.escidoc.pubman.appbase.FacesBean
English
 
Help Guide Disclaimer Contact us Login
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Journal Article

Konfliktbeladene Abhängigkeiten: Wie der chinesische Aufstieg weltwirtschaftliche Kräftekonstellationen verändert

MPS-Authors
http://pubman.mpdl.mpg.de/cone/persons/resource/persons41306

ten Brink,  Tobias
Institutioneller Wandel im gegenwärtigen Kapitalismus, MPI for the Study of Societies, Max Planck Society;
Goethe-Universität Frankfurt am Main, Germany;

Fulltext (public)

ZfAS_5_2012_tenBrink.pdf
(Publisher version), 792KB

Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

ten Brink, T. (2012). Konfliktbeladene Abhängigkeiten: Wie der chinesische Aufstieg weltwirtschaftliche Kräftekonstellationen verändert. Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik, 5(4), 625-643. doi:10.1007/s12399-012-0287-y.


Cite as: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0010-1F29-1
Abstract
Im Anschluss an politökonomische Ansätze wird die Volksrepublik China als eine Variante der nachholenden (staats-)kapitalistischen Entwicklung analysiert, die an einer wirtschaftlichen und politischen Aufwertung interessiert ist. Dabei verkörpert die inter- und transnationale Einbettung des chinesischen Kapitalismus in ein instabiles Weltsystem trotz zahlreicher ökonomischer Interdependenzen und des Bemühens der chinesischen Staatsführung um eine „verantwortungsvolle“ Außenpolitik einen spannungsreichen Prozess.
Referring to theories of political economy, this paper analyses the People’s Republic of China as a variety of a (state-led) capitalist catch-up development process that is focused on economic and political upgrading. Despite numerous economic interdependencies as well as efforts by China’s political leadership to act as a „responsible“ power, the international and transnational embedding of the new Chinese capitalism into an unstable world system is fraught with tension.