de.mpg.escidoc.pubman.appbase.FacesBean
Deutsch
 
Hilfe Wegweiser Impressum Kontakt Einloggen
  DetailsucheBrowse

Datensatz

DATENSATZ AKTIONENEXPORT

Freigegeben

Buchkapitel

Die Optimierung des Immunsystems durch natürliche und sexuelle Selektion

MPG-Autoren
http://pubman.mpdl.mpg.de/cone/persons/resource/persons56796

Lenz,  Tobias
Department Evolutionary Ecology, Max Planck Institute for Evolutionary Biology, Max Planck Society;

http://pubman.mpdl.mpg.de/cone/persons/resource/persons56756

Kalbe,  Martin
Research Group Parasitology, Department Evolutionary Ecology, Max Planck Institute for Evolutionary Biology, Max Planck Society;

Externe Ressourcen
Es sind keine Externen Ressourcen verfügbar
Volltexte (frei zugänglich)

Lenz_2010.pdf
(Verlagsversion), 2MB

Ergänzendes Material (frei zugänglich)
Es sind keine frei zugänglichen Ergänzenden Materialien verfügbar
Zitation

Lenz, T., & Kalbe, M. (2011). Die Optimierung des Immunsystems durch natürliche und sexuelle Selektion. In Max Planck Gesellschaft (Ed.), Jahrbuch 2010 (pp. 1-4). München: Max Planck Gesellschaft.


Zitierlink: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-000F-D41B-4
Zusammenfassung
Eines der großen Rätsel der Evolutionsbiologie ist noch immer die weite Verbreitung von sexueller Fortpflanzung. Eine Schlüsselrolle bei der Entstehung und Erhaltung der sexuellen Fortpflanzung wird in der dynamischen Ko-Evolution von Parasiten und ihren Wirten vermutet. Mit Hilfe von Labor- und Freilandversuchen am dreistachligen Stichling können Schlüsse auf die Bedeutung von parasitenbedingter natürlicher und sexueller Selektion auf Reproduktionserfolg und somit auf die Darwin’sche Fitness gezogen werden und folglich die Evolution von sexueller Fortpflanzung besser verstanden werden.