de.mpg.escidoc.pubman.appbase.FacesBean
Deutsch
 
Hilfe Wegweiser Datenschutzhinweis Impressum Kontakt
  DetailsucheBrowse

Datensatz

DATENSATZ AKTIONENEXPORT

Freigegeben

Hochschulschrift

Thema der Antrittsvorlesung: MONA - Ein Werkzeug zur Systemverifikation und -entwicklung

MPG-Autoren
http://pubman.mpdl.mpg.de/cone/persons/resource/persons44075

Basin,  David A.
Programming Logics, MPI for Informatics, Max Planck Society;

Externe Ressourcen
Es sind keine Externen Ressourcen verfügbar
Volltexte (frei zugänglich)
Es sind keine frei zugänglichen Volltexte verfügbar
Ergänzendes Material (frei zugänglich)
Es sind keine frei zugänglichen Ergänzenden Materialien verfügbar
Zitation

Basin, D. A. (1995). Thema der Antrittsvorlesung: MONA - Ein Werkzeug zur Systemverifikation und -entwicklung. Habilitation Thesis, Universität des Saarlandes, Saarbrücken.


Zitierlink: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0014-AC34-F
Zusammenfassung
Techniken auf der Grundlage binärer Entscheidungsdiagramme (BDDs) haben sich bei der Analyse endlicher Funktionen und Systeme als nützlich erwiesen, z.B. bei der Äquivalenz von Schaltkreisentwürfen. Jedoch sind diese Methoden für die Analyse unendlicher Zustandsräume nicht geeignet. Ich stelle MONA vor, ein logikbasiertes Werkzeug, das als Erweiterung dieser BDD-Methoden für parametrisierte Entwürfe in unendlichen Zustandsräumen betrachtet werden kann. Zum Beispiel kann MONA benutzt werden, um automatish die Korrektheit einer (in der Zahl der Eingabebits) parametrisierten arithmetisch-logischen Einheit (ALU) zu beweisen. Darüberhinaus zeige ich, wie man diskrete Zeit als Parameter betrachten und MONA dazu benutzen kann, bei zeitabhängigen Spezifikationen und Protokollen Schlüsse zu ziehen und Fehler zu entdecken.