de.mpg.escidoc.pubman.appbase.FacesBean
English
 
Help Guide Privacy Policy Disclaimer Contact us
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT
  Changing God’s Law – The dynamics of Middle Eastern family law

Yassari, N. (Ed.). (2016). Changing God’s Law – The dynamics of Middle Eastern family law. London/New York: Routledge.

Item is

Basic

show hide
Item Permalink: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-002A-FF69-9 Version Permalink: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-002D-DF8C-F
Genre: Collected Edition

Files

show Files

Locators

show

Creators

show
hide
 Creators:
Yassari, Nadjma1, Editor              
Affiliations:
1MPI for Comparative and International Private Law, Max Planck Society, escidoc:24030              

Content

show
hide
Free keywords: -
 Abstract: Der Sammelband zur internationalen Fachkonferenz „The Dynamics of Legal Development in Islamic Countries” zeigt die vielfältigen Entwicklungen innerhalb des Familienrechts auf, die aufgrund des gesellschaftlichen Wandels in den islamischen Ländern aktuell zu beobachten sind. Globalisierung und wirtschaftliche Faktoren haben in den islamischen Ländern zu gesellschaftlichen Veränderungen geführt. Diese ziehen wiederum eine Neuinterpretation des Familien- und Erbrechts, das in den meisten islamischen Ländern auf religiösem Recht beruht, nach sich. In einigen Ländern sind dabei eher konservative Tendenzen zu beobachten, in anderen wird das Recht durch Reformen novelliert, die offener auf die gesellschaftlichen Veränderungen reagieren. Die Dynamik der Rechtsentwicklung sowie die an diesem Prozess beteiligten Akteure – die Gesetzgebung, die Richterschaft und die Parteien – wurden auf der 2013 durchgeführten Konferenz am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg von Wissenschaftlern und Praktikern aus 20 Ländern diskutiert. Die Ergebnisse liegen nun mit dem Sammelband „Changing God’s Law – The dynamics of Middle Eastern family law” vor, herausgegeben von Nadjma Yassari, Leiterin der Forschungsgruppe zum Familien- und Erbrecht islamischer Länder am Institut. Die Publikation vereint Beiträge führender Rechts- und Islamwissenschaftler, die aus unterschiedlichen Perspektiven das Familienrecht in mehr als zehn Ländern erörtern. Im Fokus der Analyse stehen hauptsächlich der Iran, Katar, die Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain, Tunesien, Pakistan, Jordanien, Ägypten, Israel und Marokko. In einem ersten Teil gibt der Band einen Überblick über die jüngsten familienrechtlichen Entwicklungen in islamischen Ländern und erläutert historische Zusammenhänge insbesondere vor dem Hintergrund des Arabischen Frühlings. Der zweite Teil zeichnet wichtige legislative Reformen im Familien- und Erbrecht an den Beispielen Ägypten, dem Iran sowie den Golfstaaten nach. Die Teile drei und vier gehen schließlich den Fragen nach, welche Rolle die Judikative bei der Fortentwicklung des Rechts spielt und inwieweit die Parteien selbst, zum Beispiel durch Eheverträge, das dispositive Recht abwählen und ihr Rechtsverhältnis privatautonom gestalten können.
 Abstract: An edited volume based on the international conference “The Dynamics of Legal Development in Islamic Countries”, held in 2013 at the Max Planck Institute for Comparative and International Private Law in Hamburg. The publication edited by Nadjma Yassari shows the various developments within the field of family law that can currently be observed as a result of the social changes taking place in Islamic countries. The volume identifies and elaborates on the significance and functions of the various actors involved in the development of family law in the Middle East. Besides the importance of family law regulations for each individual, family law has become the battleground of political and social contestation. Divided into four parts, the collection presents a general overview and analysis of the development of family law in the region and provides insights into the broader context of family law reform, before offering examples of legal development realised by codification drawn from a selection of Gulf states, Iran, and Egypt. It then goes on to present a thorough analysis of the role of the judiciary in the process of lawmaking, before discussing ways the parties themselves may have shaped and do shape the law.

Details

show
hide
Language(s): eng - English
 Dates: 2016-06-27
 Publication Status: Published in print
 Pages: XII + 290
 Publishing info: London/New York : Routledge
 Table of Contents: -
 Rev. Method: -
 Identifiers: ISBN: 978-1-4724-6495-8
 Degree: -

Event

show

Legal Case

show

Project information

show

Source 1

show
hide
Title: Islamic Law in Context
Source Genre: Series
 Creator(s):
Affiliations:
Publ. Info: -
Pages: - Volume / Issue: - Sequence Number: - Start / End Page: - Identifier: -