de.mpg.escidoc.pubman.appbase.FacesBean
Deutsch
 
Hilfe Wegweiser Datenschutzhinweis Impressum Kontakt
  DetailsucheBrowse

Datensatz

DATENSATZ AKTIONENEXPORT
  Die Golfstaaten auf dem Weg zu einem modernen Recht für die Familie? Zur Kodifikation des Personalstatuts in Bahrain, Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten

Möller, L.-M. (2015). Die Golfstaaten auf dem Weg zu einem modernen Recht für die Familie? Zur Kodifikation des Personalstatuts in Bahrain, Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Tübingen: Mohr Siebeck.

Item is

Basisdaten

einblenden: ausblenden:
Datensatz-Permalink: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0024-59EC-C Versions-Permalink: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0028-F4D3-7
Genre: Monografie

Externe Referenzen

einblenden:

Urheber

einblenden:
ausblenden:
 Urheber:
Möller, Lena-Maria1, Autor              
Affiliations:
1MPI for Comparative and International Private Law, Max Planck Society, escidoc:24030              

Inhalt

einblenden:
ausblenden:
Schlagwörter: -
 Zusammenfassung: Islamisches Recht wird oftmals als starr und entwicklungsunfähig wahrgenommen. Die Reduktion des islamischen Rechts auf Religion und jahrhundertealte Tradition verfehlt jedoch dessen Dynamik und Wandelbarkeit. Wie ein modernes Recht für die Familie im islamischen Rechtskreis entstehen kann, untersucht Lena-Maria Möller am Beispiel der neuen Familiengesetzbücher Bahrains, Katars und der Vereinigten Arabischen Emirate. Interdisziplinär und rechtsvergleichend erörtert sie, inwieweit das neukodifizierte Ehe-, Scheidungs-, und Kindschaftsrecht den rasanten sozioökonomischen Wandel der arabischen Golfregion abbildet und aktuellen Regelungserfordernissen gerecht wird. Neben der Berücksichtigung der Rechtspraxis im Familienrecht werden die jüngsten Kodifikationen des arabischen Raums auch rechtshistorisch und rechtspolitisch kontextualisiert und ihr Entstehungsprozess eingehend beleuchtet.
 Zusammenfassung: In ‘Die Golfstaaten auf dem Weg zu einem modernen Recht für die Familie?’ Lena-Maria Möller considers the question of how a modern corpus of family law can emerge in Islamic law. Based on an interdisciplinary and comparative analysis of the recently enacted family codes of Bahrain, Qatar, and the United Arab Emirates, she explores the degree to which the reformed rules governing marriage, divorce and custody meet the countries' changing regulatory needs created by the rapid socioeconomic transformation that the Arab Gulf region has undergone in the past decades. In addition to having account of legal practice in the area of family law, the work analyses the historical and political context surrounding recent codifications of law in the Arab world and comprehensively examines their evolution.

Details

einblenden:
ausblenden:
Sprache(n): deu - Deutsch
 Datum: 2015
 Publikationsstatus: Im Druck publiziert
 Seiten: XXII + 259
 Ort, Verlag, Ausgabe: Tübingen : Mohr Siebeck
 Inhaltsverzeichnis: -
 Art der Begutachtung: -
 Identifikatoren: ISBN: 978-3-16-153581-9
 Art des Abschluß: -

Veranstaltung

einblenden:

Entscheidung

einblenden:

Projektinformation

einblenden:

Quelle 1

einblenden:
ausblenden:
Titel: Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht
Genre der Quelle: Reihe
 Urheber:
Affiliations:
Ort, Verlag, Ausgabe: -
Seiten: - Band / Heft: 325 Artikelnummer: - Start- / Endseite: - Identifikator: -